BERATENDE INGENIEURE VBI

Kooperative Gesamtschule Rastede

Allgemeines
Die Gemeinde Rastede (Landkreis Oldenburg) beauftragte die MÖLLER + PENNING GmbH 2009 mit der Tragwerks- und der Energieeffizienzplanung für die Sanierung der Kooperativen Gesamtschule. Das Bauvolumen beträgt etwa 39.000m³. Die Baumaßnahme wurde in den folgenden Jahren in Abschnitten umgesetzt und auch aktuell noch fortgesetzt. Die Einzelvergabe der Bauleistungen erfolgt als öffentliche Ausschreibung.

Tragwerk
Das Tragwerk aller Gebäudeteile wurde in Augenschein genommen. Ziel war eine Bewertung der Substanz auf die Notwendigkeit weiterer Maßnahmen im Rahmen einer energetischen Sanierung frühzeitig zu erkennen und Kostensicherheit zu erlangen.

Energieeffizienz
Das erstellte Energiekonzept basiert auf einer intensiven Datenaufnahme der verschiedenen Gebäudeteile, berücksichtigt das Baurecht und die Wirtschaftlichkeit von verschiedenen Sanierungsvarianten. Es beinhaltet gering kostenintensive bis hoch kostenintensive Teil- bis Vollsanierungen. Je Bauabschnitt wurden dann unterschiedliche Varianten aus dem erstellten Maßnahmenkatalog empfohlen.